Delivery Hero, BOOK A TIGER, Plista & Co.: Führende Unternehmer der Berliner Startup-Industrie gründen Frühphasen-Investor Cavalry Ventures

  • Fonds wird Katalysator für Best-in-Class Business Angel Dealflow

  • Investoren schätzen unternehmerisches Fonds-Modell

  • Start-ups erhalten einzigartigen Zugang zu globalen Unternehmernetzwerken

Der im Frühjahr 2016 in Berlin gegründete Venture Capital Fonds Cavalry Ventures bündelt die Expertise erfolgreicher Gründer, Investoren und Mentoren, um jungen Unternehmen dabei zu helfen, sich zu globalen Marktführern zu entwickeln.

Mit über 60 eigenen Investments in Start-ups sowie der Gründung von Unternehmen wie Delivery Hero, Plista oder Book a Tiger kann das Team um Rouven Dresselhaus, Claude Ritter, Dominik Matyka, Stefan Walter, Markus Fuhrmann und Marcel Hollerbach aus einem enormen Erfahrungsschatz schöpfen, um Unternehmern mit Expertenwissen und einem internationalen Netzwerk zur Seite zu stehen. Unterstützt werden sie darüber hinaus von 20 weiteren erfahrenen Gründern und Business Angels, um einen Mehrwert zu bieten, der weit über ein bloßes finanzielles Investment hinausgeht.

“Ein Venture Capital Fonds mit diesem Fokus und in diesem Setup ist in der DACH-Region einmalig. Die Idee und das Team hinter Cavalry Ventures haben mich sofort überzeugt”, zeigt sich Seriengründer und Bits & Pretzels Veranstalter Felix Haas als einer der ersten Investoren und Supporter des jungen Fonds begeistert. Auch weitere bekannte Persönlichkeiten wie Thomas Bachem (Vizevorstand Bundesverband Deutsche Startups), Tilo Bonow (Gründer PIABO PR), Constanze Buchheim (Gründerin iPotentials), Stefan Klemm (Gründer Karrieretag Familienunternehmen), Prof. Dr. Thomas Kretschmar (Gründer Hypoport), Nenad Marovac (Gründer DN Capital), Myke Näf (Gründer Doodle) und Jens Röhrborn (M&A Anwalt) unterstützen Cavalry Ventures finanziell und bringen ihre Expertise ein.

Darüber hinaus hat Cavalry Ventures in weniger als vier Wochen Fundraising bereits einige Family Offices und eine Stiftung als Ankerinvestoren gewinnen können. Für Investoren bietet Cavalry Ventures neben dem reinen Investment Mehrwerte durch Zugang zu Dealflow, Co-Investment Möglichkeiten sowie als Netzwerkplattform.

„Weil heutzutage wesentlich mehr Venture Capital vorhanden ist als noch vor einigen Jahren, sehen wir, dass sich die besten Gründer ihre Investoren gezielt aussuchen. Cavalry Ventures bringt einen wirklichen Mehrwert neben dem reinen Investment. Ein Blick auf die Teamkonstellation zeigt: Hier sind Executer am Werk.“ sagt Rouven Dresselhaus, Managing Partner des Fonds. Cavalry Ventures investiert nicht nur analog zu Business Angels, sondern ist in Investmententscheidungen schnell und in den Verträgen mit Beteiligungen unkompliziert.

Cavalry Ventures tätigt Erstinvestments ausschließlich in pre-seed und seed Phasen, behält sich aber Reserven um die erfolgreichsten Beteiligungen auch finanziell in späteren Phasen begleiten zu können. Geographisch ist der Fonds primär in DACH aktiv, kann aber weltweit investieren. Industriefokus ist Technologie mit Submärkten wie z.B. Consumer Internet, SaaS, Marktplätze, AdTech, Big Data, Machine Learning & AI, Enterprise Software, Mobile, Internet of Things, FinTech, LegalTech und PropertyTech.

Download Press Kit

Pressekontakt:
Rouven Dresselhaus
Managing Partner
Mobile + 49 179 6807353

Cavalry Ventures Management GmbH
Axel-Springer-Str. 54b
10117 Berlin, Deutschland
www.cavalry.vc