PlanRadar erhält Investment in Millionenhöhe für innovative Baudokumentation und digitales Baumängelmanagement

Das Start-up PlanRadar erhält für das weitere Wachstum Venture Capital vom aws Gründerfonds, Cavalry Ventures und Berliner Volksbank Ventures/Redstone.


Wien, 27. Juni 2017 – Die PlanRadar GmbH (ehemals DRS DefectRadar GmbH) hat unter der Leitung des aws Gründerfonds ihre Seed-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Mit der Finanzierung wird das im Jahr 2013 gegründete Unternehmen in den Ausbau des Teams investieren und die Internationalisierung weiter vorantreiben.

Die cloudbasierte Lösung von PlanRadar ermöglicht die Erfassung und Dokumentation von Baumängeln am Smartphone oder Tablet. Die direkte Kommunikation mit allen Beteiligten und die einheitliche Verwaltung der Dokumente ermöglichen eine transparente Nachverfolgung offener Baumängel und Aufgaben und eine effiziente Bearbeitung. Die Software wird für den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie eingesetzt, von der Planung über die Ausführung bis zum Facility Management. Dem Benutzer stehen ebenso umfangreiche Funktionalitäten für Task- und Projektmanagement und bereichsübergreifendes Reporting zur Verfügung. Zu den Anwendern zählen neben Bau- und Projektleitern auch Architekten, Techniker, Sachverständige, Facility und Property Manager. Zu den namhaften Kunden zählen u.a. Strabag, Porr, A1 und REWE.

Enormes Potenzial vorhanden - Digitalisierung der Baubranche steckt noch in den Kinderschuhen
2016 beschäftigte das Unternehmen noch 5 Mitarbeiter, aktuell wird die Mitarbeiteranzahl bereits auf über 25 anwachsen. Mit über 800 Kunden ist das Produkt schon in 19 Ländern eingesetzt. Insbesondere im deutschsprachigen Raum soll die Durchdringung des Marktes noch weiter intensiviert werden und auch im osteuropäischen Raum steht die Digitalisierung in der Baubranche noch ganz am Anfang. Mit den zusätzlichen Finanzmitteln sollen diese Märkte erschlossen werden.


Cavalry Ventures hat das Gründerteam von PlanRadar bereits vor der aktuellen Finanzierungsrunde begleitet und die Finanzierungsrunde mitinitiiert. Stefan Walter, Managing Partner von Cavalry Ventures, sieht in dem erfolgreichen Abschluss auch eine Bestätigung der operativen Hilfestellung durch Cavalry: „Wir sind sehr zufrieden mit der gefundenen Struktur, die es dem Team ermöglicht, für weiteres Wachstum auf das Netzwerk und die Expertise aus dem Investorenkreis zurückzugreifen.“


Ralf Kunzmann, Geschäftsführer des aws Gründerfonds, sagt: „In der Bauindustrie zeigt sich weltweit ein hohes Digitalisierungspotenzial. Mit der Finanzierungsrunde wird PlanRadar die Internationalisierung verstärkt umsetzen und die Lösung auf neuen Märkten ausrollen. Die bisherige Traktion und das rasche Wachstum zeigen den aktuellen Bedarf in diesem Marktsegment, wir wollen das Wachstum der PlanRadar mit unserer Finanzierung und unserem Netzwerk beschleunigen.“.


Andreas Laule, Geschäftsführer der Berliner Volksbank Ventures: „Der Bauindustrie steht die Digitalisierung noch bevor. Wir sind sicher, dass PlanRadar daran einen erheblichen Anteil haben wird.“


Zum Gründerteam von PlanRadar zählen Domagoj Dolinsek, Clemens Hammerl, Ibrahim Imam, Constantin Köck und Sander van de Rijdt: „Wir bedanken uns für das Vertrauen der Investoren aws Gründerfonds, Berliner Volksbank Ventures und Cavalry Ventures und sind überzeugt, die richtigen Partner für den nächsten bedeutenden Wachstumsschritt gefunden zu haben.“

Digitale Kommunikation sorgt für ca. 18 % Arbeitszeitersparnis
Mit der smarten Lösung erzielt jeder Anwender Zeitersparnisse von bis zu 7 Arbeitsstunden pro Woche. Das entspricht ca. 18 % der Arbeitszeit. Aufgrund der Transparenz und Konsistenz in der Kommunikation werden auch Folgefehler in Projektabläufen und finanzielle Mehraufwände für alle Beteiligten vermieden.

Die Applikation wird verwendet, um direkt vor Ort mit dem Smartphone oder Tablet Aufgaben, Mängel oder offene Leistungen per Foto, Zeichnung oder Sprachnotiz zu dokumentieren und an die zuständige Firma inklusive einer Deadline weiterzuleiten. Gleichzeitig findet eine zentrale Speicherung aller Informationen statt. Der Auftragnehmer behebt den angezeigten Mangel und kann die Fertigstellung der Leistung direkt in das System eintragen und an den Auftraggeber kommunizieren.

Über PlanRadar
PlanRadar ist eine cloudbasierte SaaS-Lösung (Anm.: Software-as-a-Service) für Baudokumentation, Mängel- und Aufgabenmanagement in Bau- und Immobilienprojekten. Über eine Webapplikation (für alle Browser verfügbar) und mittels nativer Apps für alle Smartphones und Tablets wird die Erfassung, Dokumentation, Kommunikation und Nachverfolgung von Baumängeln und Aufgaben ermöglicht. Im Juni 2017 bestehen bereits über 800 Kunden aus 19 verschiedenen Ländern weltweit.
www.planradar.com

Über Cavalry Ventures
Cavalry Ventures ist ein Berliner Frühphasenfonds, der die langjährige Erfahrung seiner Partner mit finanziellen Mitteln verbindet, um so die besten Technologieunternehmen zu unterstützen. Die Partner des Fonds haben wiederholt marktführende Unternehmen, wie Delivery Hero, Tradeshift oder plista, finanziert, gegründet, aufgebaut und verkauft und teilen nun ihr Know-how mit dem Portfolio. Cavalry Ventures zeichnet sich durch eine enge Betreuung der Portfoliofirmen aus, die bereits in einer sehr frühen Entwicklungsphase von den Mehrwerten der engen Geschäftsbeziehungen Cavalrys zu Investoren und Gründern, aber auch vom umfangreichen Engagement ausgewählter Ökosystempartner profitieren.
www.cavalry.vc

Über den aws Gründerfonds
Der aws Gründerfonds ist eine österreichische Venture Capital-Gesellschaft und verfügt über Beteiligungskapital in Höhe von rd. 70 Mio. Euro. Der Fonds ist eine Tochtergesellschaft der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws). Der Investitionsfokus liegt auf österreichischen Start-ups mit großem Wachstumspotential für Anschub- und Anschlussfinanzierungen in der Start-up- und frühen Wachstumsphase (Later Seed und Series-A). Co-Investoren aus unserem internationalen Netzwerk werden dabei aktiv eingebunden. Der aws Gründerfonds versteht sich als langfristiger, stabiler Partner und bietet unternehmerisches Venture Capital mit aktiver Unterstützung. Bislang wurden bereits 22 Beteiligungen und 2 erfolgreiche Exits abgeschlossen. Das Portolio umfasst neben PlanRadar weitere Software-Unternehmen wie z.B. Bluesource und Visocon. Roomle ist ein weiteres Unternehmen aus dem Bereich Digitalisierung in der Bau- und Immobilienbranche (Anm.: PropTech). Die Beteiligung an PlanRadar ist heuer bereits die fünfte Transaktion des aws Gründerfonds.
www.gruenderfonds.at

Über Berliner Volksbank Ventures
Mit der im September 2015 gegründeten Berliner Volksbank Ventures Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH investiert die Berliner Volksbank eG – eine der größten regionalen Genossenschaftsbanken Deutschlands – in innovative Technologie-Startups in den Bereichen Finanzdienstleistung, Immobilienindustrie und KMUSoftware. Dadurch positioniert sich die Berliner Volksbank Ventures als Finanzinvestor in zukunftsrelevanten Themenfeldern und fördert ihr Portfolio durch ihre langjährige Branchenerfahrung und ihr starkes Netzwerk.
www.volksbank-ventures.berlin

Über Redstone
Redstone agiert als Venture Capital Partner für Corporates und ermöglicht diesen die Beteiligung an digitalen Startup-Unternehmen europaweit. Das weitreichende Netzwerk und die digitale Expertise zeichnen Redstone als Venture Capital-as-a-Service Partner für Corporates aus.
www.redstone.vc

Anhang:
Foto Dipl.-Bw. Ralf Kunzmann (Geschäfsführer aws Gründerfonds)

Rückfragehinweis:
Cavalry Ventures Management GmbH
Björn Loose
Novalisstraße 12, 10115 Berlin
E bjoern@cavalry.vc
W www.cavalry.vc